Unser Chor 1985 - 1989

 

zurück zur Hauptseite

1977

1980-1984

1985-1989

1990-1994
1995-1999
2000-2002
nach oben
 
 
 
 

nach oben

nach oben
 
 
 
 

nach oben

nach oben

 

 
 
 

nach oben

nach oben
 
 
 
 

nach oben

nach oben
 
 

 

 

nach oben

nach oben
 
 
 
 

nach oben

nach oben
 
 
 
 

nach oben

nach oben

 

 

1985


16.03.1985:

Ökumenische Trauung von Annegret Fells geb. Puzicha und Thomas Fells in der Martin- Luther-Kirche; mit Kirchenchor

 

22.03.1985:

Ökumenischer Gottesdienst anlässlich des 300. Geburtstags von Johann Sebastian Bach in der Kath. Pfarrkirche St. Helena. Der Chor der Martin-Luther-Kirche und der Kirchenchor „Cäcilia“ singen gemeinsam unter der Leitung von Kantor Reinhold Richter Werke des großen Komponisten. In seiner Predigt weist Pfarrer Rosocha auf die besondere ökumenische Bedeutung Bachs hin:

„Dankbar dürfen wir dafür sein, dass Johann Sebastian Bach, der größte evangelisch-lutherische Kirchenmusiker, volles Heimatrecht in der  römisch-katholischen Kirche erhalten hat, ja, man darf zurecht sagen, dass sich in seiner Musik ökumenische Gemeinschaft längst verwirklicht hat“.

 

05.05.1985:

Konfirmation mit Kirchenchor und Querflöten

 

25.05.1985:

Kirchliche Trauung von Ursula Mones geb. Comelli und Frank Mones in der Martin-Luther-Kirche mit Chor

 

26.05.1985:

Gottesdienst am Pfingstsonntag mit Chor

 

06.10.1985:

Erntedankfest und Eröffnungsgottesdienst des Gemeindefestes „Tag der Diakonie“; Einweihung des Kreuzträgers mit Kirchenchor

 

01.12.1985:

Offenes Singen mit Advents- und Weihnachtsliedern gemeinsam mit dem Mandolinenorchester Rheindahlen

 

24.12.1985:

Festgottesdienst mit Kirchenchor

 

1986


04.05.1986:

Konfirmation mit Chor

 

20.07.1986:

Tauf- und Abendmahlsgottesdienst mit Kirchenchor

nach dem Gottesdienst „Offenes Singen“ mit

Chor und Gemeinde

 

05.10.1986:

Singen des Chores im Erntedankgottesdienst

29.11.1986:

"Offenes Singen“ von Chor und Instrumentalkreis mit Advents- und Weihnachtsliedern

 

13.12.1986:

Musikalische Gestaltung der Senioren-adventsfeier durch den Chor

 

24.12.1986:

Festgottesdienst mit Kirchenchor

Kirche als Ausgangspunkt für eine gemeinsame Wanderung des Chores ins Umland von Rheindahlen – anschließend gemeinsames Grillen

 

 

1987


03.05.1987:

Konfirmation mit Chor

 

07.11.1987:

Festliches Konzert anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Chores

Zur Aufführung kamen u.a. Werke von Heinrich Schütz und Johann Sebastian Bach.

Ausführende waren:

Gabriele Krappen, Sopran

Albert Weber, Bass

Ein Kammerorchester

Evangelische Kantorei Rheydt unter der Leitung von Kantor Karl Bernhard Meyer und der Chor der Martin-Luther-Kirche unter der Leitung von Frau Christa Kunschke.

 

Der „WEG“ schrieb in der Ankündigung des Konzertes:

„Eintrittsgeld für dieses Konzert wird nicht erhoben. Auf Wunsch des Chors wird  am Ausgang eine Sammlung für die evangelisch-lutherische Gemeinde  in Bozen/Italien durchgeführt. Das Presbyterium wird den gleichen Betrag,  der bei der Sammlung einkommt,  aus Gemeindemitteln ergänzen. Rheindahlen will damit die italienische Gemeinde bei den finanziellen Aufwendungen für ihre Organisten unterstützen.“

 

In der Gemeindechronik ist hierzu vermerkt:

“Die Sammlung für die Ev. Gemeinde Bozen/Südtirol ergab 1600 DM!“ Außerdem wurde nach dem Konzert - wie die Chronik weiter berichtet- “beim anschließenden geselligen Beisammensein beider Chöre“ dem Pfarrer von einem Presbyter eine silberne Taufschale für die Martin-Luther-Kirche übergeben.

 

Die „Rheinische Post“ berichtete über das Jubiläumskonzert unter der Überschrift:

“Ev. Kirchenchor Rheindahlen –Beifall auch für Zuhörer:

 

Zum Schluss  zollten die Aktiven ihrem Publikum Beifall.

 

Mehrstimmige Motetten von Schütz und Bach standen im Mittelpunkt des Programms. Schnell schüttelte der Kirchenchor seine anfängliche Nervosität in Schütz’117.Psalm und Bachs „Ich will den Namen Gottes loben“ ab und bot eine in sich stimmige,  klanglich abgerundete Interpretation. Das umsichtige Dirigat der Chorleiterin Christa Kunschke bewährte sich auch in der doppelchörigen Motette „Jauchzet dem Herren alle Welt“. Hier wirkte

die Kantorei der Nachbargemeinde aus Rheydt mit.

 

Ein Teil der sangesstarken Chorgemeinschaft wurde auf der Orgelbühne postiert und sorgte gegenüber dem Hauptchor auf dem Podium für effektvolle Echowirkung....auch Bachs volkstümlicher Choralchorsatz „Jesus bleibet meine Freude“ traf ganz den Geschmack des zufriedenen Publikums."

 

Die „Westdeutsche Zeitung“ schrieb unter der Überschrift: 

 

 

28.11.1987:

Offenes Adventssingen mit Chor und Instrumentalkreis

 

24.12.1987:

Festgottesdienst mit Kirchenchor

 

1988 


01.04.1988:

Abendmahlsgottesdienst am Karfreitag mit Kirchenchor. Es wurde gesungen:

„O Haupt voll Blut und Wunden“, “Ein Lämmlein geht und trägt die Schuld“, „Wer hat dich so geschlagen“

 

08.05.1988:

Konfirmation mit Kirchenchor

 

18.09.1988:

musikalischer Gottesdienst mit Kirchenchor

 

24.12.1988:

Christvesper mit Chor der Martin-Luther-Kirche

 

1989


24.03.1989:

Karfreitagsgottesdienst mit Chor der Martin-Luther-Kirche

 

09.05.1989:

Konfirmation mit Chor der Martin-Luther-Kirche

 

18.06.1989:

Gottesdienst mit Chor der Martin-Luther-Kirche

 

3.12.1989:

Offenes Singen mit Advents- und Weihnachtsliedern

24.12.1989:

Christvesper mit Chor: „Wie soll ich dich empfangen“,  “Hosianna“ „Vom Himmel hoch“


zurück                                                                    weiter